Arbeitsplatte ohne Beilade, daher größer bzw. tiefer. Rückseitig wie eine Werkbank, zusätzlich in der waagerechten eine Lochreihe zum Einstecken von Rundbankhaken, Sonderbankhaken und Hobelbankzwingen.

Besonderheit: Allseitiger Nutzungseffekt. 

Unterschied zur Hobel-Werkbank ist nur die Tischtiefe.

Weitere Informationen + Bilder

Produktkatalog

Preise + Variationen

Preisliste



  1. Ausstattung
  2. Zubehör
  • Standard 130cm: 2x Zwei-Spindel-Vorderzange – Spindeldurchmesser 20mm inkl. 4 Rundbankhaken  (2 lange / 2 kurze) – Nur 1 Lochreihe (Außenbankhakenlöcher) in der Bankhakenleiste.
  • Standard 160cm: 1x Zwei-Spindel-Vorderzange – Spindeldurchmesser 28mm, 1x schwere deutsche Hinterzange inkl. 6 Rundbankhaken (2 lange / 4 kurze) – 3 Lochreihen (Außenbankhakenlöcher) in der Bankhakenleiste – die unterste Lochreihe besitzt die gleiche Höhe wie die Werkstückauflage der Vorderzange, dies ermöglicht das Einspannen langer Werkstücke ohne Bankknecht.
  • Hinterzange 500mm lang
  • Integrierte Plattenspann- und Verleimeinrichtung in der Vorderzange
  • Fußgestelle mit zusätzlicher Querzarge zur Stabilisierung
  • Ablagebrett im Untergestell
  • Schublade
  • Schubladenblock mit 3 Schubladen
  • Beilade 200mm tief (an Arbeitsplatte angeschraubt)
  • Mobiler Bankknecht
  • Montagebock mit/ohne Bankhakenlöcher
  • Fahrbarer Maschinentisch
  • Fahrbarer Maschinentisch mit Lochreihen zum Einstecken von Hobelbankzwingen
  • Fahreinrichtung
  • Aufnahmeholz in T-Form (z.B. für Schraubstock) zum Einspannen in Hinterzange
  • Sonderbankhaken

Unverbindliche Beratung & Vorführung in unserem Werk nach Terminabsprache unter:   07125 / 5415